Autokatalog
Kategorien

1990 – 1997 Audi 100 / A6 C4

Im Jahr 1990 kam die vierte Generation des Audi 100 auf den Markt, 1994 wurde der Audi 100 auf Audi A6 umbenannt.

Beim Audi 100 der vierten Generation setzte Audi auf eine Weiterentwicklung des 1982 präsentierten Modells. Optisch wirkte der neue Audi 100 noch moderner und hochwertiger. Durch den Entfall des Audi 200 musste der Audi 100 C4 auch dessen Rolle übernehmen.

(c) Audi

Neben der Limousine hat es mit dem Audi 100 Avant auch wieder eine Kombi-Version gegeben, und auch der Quattro-Antrieb war für einige Modelle erhältlich. Top-Modell war der Audi 100 S4, der dem BMW M5 Kunden abspenstig machen sollte.

Im Jahr 1994 erhielt der Audi 100 gemeinsam mit einem Facelift auch einen neuen Namen, nämlich A6. Der Audi A6 wurde dann im Kleid des Audi 100 noch bis 1997 gebaut.

Technische Daten:

Motoren:

  • 2,0 Liter, 4 Zylinder
  • 2,2 Liter bis 2,3 Liter, 5 Zylinder
  • 2,6 Liter bis 2,8 Liter, 6 Zylinder
  • 4,2 Liter, 8 Zylinder
  • 2,4 Liter bis 2,5 Liter, 5 Zylinder Diesel

Leistung: 82 Ps bis 280 PS

Länge: 479 cm

Bilder:


Buchtipps:


Werbung
Teilen
Impressum