Autokatalog
Kategorien

1989 – 2000 Citroen XM

Im Jahr 1989 kam mit dem Citroen XM der Nachfolger des Citroen CX.

Mit dem XM wollte Citroen im Jahr 1989 wieder an die alten Erfolge von DS und dem CX der ersten Jahre anknüpfen. Der neue Oberklasse-Citroen hat sogar erstmals einen V6-Motor erhalten.

(c) Citroen

Trotz viel Platz und einigen Extravaganzen konnte der XM aber nicht die Citroen-Fans erreichen. Irgendwie hat er die Stammkunden nicht angesprochen und konnte mit seinen Eigenheiten, wie etwa der Wegfahrsperre bei der man vor jedem Start einen Code eintippen musste, auch kaum neue Kunden gewinnen.

Im Jahr 1991 hat Citroen auch wieder eine Kombi-Version von XM eingeführt, im Jahr 1994 hat der XM ein Facelift erhalten. Wegen der schlechten Nachfrage wurde der XM dann 2000 eingestellt und erst fünf Jahre später mit dem C6 ein Nachfolger präsentiert.

Technische Daten:

Motoren:

  • 2,0 Liter, 4 Zylinder
  • 3,0 Liter, 6 Zylinder
  • 2,1 Liter bis 2,5 Liter, 4 Zylinder Diesel

Leistung: 82 PS bis 200 PS

Länge: 470 cm

Bilder:

Werbung
Impressum