Autokatalog
Kategorien

2003 – 2007 Chrysler Pacifica

Mit dem Pacifica brachte Chrysler im Jahr 2003 eine komplett neue Modellreihe auf den Markt.

Der Chrysler Pacifica kann als Mitbegründer der Crossover-Fahrzeugkategorie gesehen werden. Die Mischung aus Van und SUV konnte bei der Präsentation im Jahr 2003 gleich viele Kunden gewinnen, und viele andere Hersteller folgten dem Vorbild von Chrysler.

(c) Chrysler

Auf Basis des Pacifica ist auch die Mercedes R-Klasse entstanden. Doch nach anfänglicher Euphorie gingen die Verkäufe zurück, und die Produktion des Pacifica wurde im Jahr 2007 wieder eingestellt, obwohl der Pacifica für das 2007er-Modelljahr noch ein Facelift und einen längeren Radstand erhalten hatte. Nachfolger wurde keiner präsentiert.

Technische Daten: 

Motoren: 3,5 Liter bis 4,0 Liter, 6 Zylinder

Leistung: 210 PS bis 255 PS

Länge: 481 cm bis 505 cm

Bilder:

Werbung
Impressum