Autokatalog
Kategorien

1990 – 1996 Fiat Tempra Limousine

Im Jahr 1990 folgte der Fiat Tempra dem Regata in der Mittelklasse.

Fiat setzte im Jahr 1990 seine Hoffnung auf Erfolg in der Mittelklasse auf den Tempra, der den Regata ablöste. Um neuen Schwung zu vermitteln, wurden der Name geändert und die Karosserie modischer gestaltet.

(c) Fiat

Die Basis für den Tempra stammte vom Tipo, die Qualität ebenso. So fanden sich auch für den Tempra nicht sehr viele Käufer in seiner Klasse.

Neben der Limousine gab es mit dem Tempra Station Wagon auch wieder einen praktischen Kombi. Im Jahr 1994 hat der Tempra ein Facelift erhalten, 1996 wurde er vom Marea abgelöst.

Technische Daten: 

Motoren: 1,4 Liter bis 2,0 Liter, 4-Zylinder und 1,9 Liter, 4-Zylinder Diesel

Leistung: 69 PS bis 113 PS

Länge: 435 cm

Bilder:

Buchtipps:


Werbung
Impressum