Autokatalog
Kategorien

1998 – 2009 Fiat Seicento / 600

Im Jahr 1998 brachte Fiat mit dem Seicento einen Nachfolger des Fiat Cinquecento auf den Markt.

Der Fiat Seicento folgte im Jahr 1998 auf den Cinquecento, hatte aber die gleiche Basis wie sein Vorgänger – lediglich das Outfit wurde etwas moderner gestaltet, und auch der Innenraum erhielt einige Adaptionen.

(c) Fiat

Dadurch wirkte der Seicento auch hochwertiger als sein recht spartanischer Vorgänger. Im Jahr 2001 hat der Seicento dann ein Facelift erhalten.

Für 2005 änderte Fiat die Bezeichnung von „Seicento“ auf „600“ und würdigte damit den Ur-Ahnen des Seicento. Im Jahr 2007 löste der Fiat 500 den 600 ab, dieser wurde jedoch noch bis 2009 parallel produziert.

Technische Daten: 

Motoren: 0,9 Liter bis 1,1 Liter, 4-Zylinder

Leistung: 40 PS bis 55 PS

Länge: 334 cm

Bilder:

Buchtipps:


Werbung
Impressum