Autokatalog
Kategorien

1985 – 1998 Ford Scorpio

Im Jahr 1985 kam mit dem Scorpio ein Nachfolger des Granada auf den Markt.

Der Ford Scorpio löste im Jahr 1985 den Ford Granada ab und verschreckte vorweg die angestammte Klientel. Statt Stufenheck brachte Ford mit dem Scorpio zum Start nur eine Schrägheckversion auf den Markt.

(c) Ford

Die Limousine folgte erst 1989, Ford reagierte damit auf die stark sinkenden Verkaufszahlen im Vergleich zum Granada. Dabei hatte der Scorpio beim Start schon serienmäßig ABS mit an Bord, ein Highlight für die damalige Zeit.

Im Jahr 1992 hat der Scorpio ein erstes Facelift erhalten, welches an leichten Änderungen der Front- und Heckpartie zu erkennen war. Auch ein Kombi-Modell kam im Jahr 1992 hinzu.

Ein zweites, sehr großes Facelift folgte im Jahr 1994, nach dem der Scorpio kaum noch als solcher zu erkennen war.

Man verzichtete auf die Schrägheckversion, und der Scorpio kam mit einem sehr eigenständigen, an US-Autos erinnerndem Heck, welches jedoch den Geschmack der Europäer nicht traf.

Die Produktion des Scorpio wurde im Jahr 1998 ohne einen Nachfolger eingestellt, Ford verabschiedete sich damit in Europa aus der Oberklasse.

Technische Daten: 

Motoren:

  • 1,8 Liter bis 2,3 Liter, 4-Zylinder
  • 2,4 Liter bis 2,9 Liter, 6-Zylinder
  • 2,5 Liter, 4-Zylinder Diesel

Leistung: 70 PS bis 207 PS

Länge: 463 cm bis 483 cm

Bilder:

Werbung
Impressum