Autokatalog
Kategorien

2002 – 2004 Infiniti M-Serie

Im Jahr 2002 brachte Infiniti die zweite Generation der M-Serie auf den Markt.

Während die erste Generation der M-Serie noch ein Coupé war, startete die 2002 präsentierte zweite Generation der M-Serie als sportliche Limousine.

(c) Infiniti

(c) Infiniti

Die 2002 eingeführte M-Serie war die sportlichere Version des Infiniti Q und sollte vor allem gegen BMW 5er und Audi A6 antreten.

Ein kräftiger V8 und eine exklusive Ausstattung hat dem M45, wie die genaue Bezeichnung aufgrund der Motorisierung lautete, viele Fans gebracht. Die Basis für den Infiniti M stammt dabei vom Nissan Gloria, der nur in Japan erhältlich war.

Im Jahr 2004 wurde dann die Produktion eingestellt und 2005 dann die neue Generation der M-Serie auf den Markt gebracht.

Technische Daten:

Motor: 4,5 Liter, 8-Zylinder

Leistung: 340 PS

Länge: 500 cm

Bilder:

Werbung
Impressum